Angebote zu "Oder" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder ab 13.5 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Nicht schwul
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo immer Männer unter sich sind, kommt irgendwann mannmännlicher Sex ins Spiel, sei es in Studentenverbindungen, beim Militär, im Gefängnis oder einfach unter guten Kumpels. Handelt es sich dabei um Ausrutscher, die nichts zu bedeuten haben, oder um eine unverzichtbare "Zutat" zur heterosexuellen Persönlichkeit?Jane Ward zeigt, dass die Begriffe hetero- und homosexuell nur wenig über Art und Ausmaß der tatsächlich praktizierten Sexualität aussagen, ja, dass diese streng binäre Unterscheidung der Realität nicht wirklich gerecht wird. Auch wenn amerikanische und europäische Männlichkeiten offenbar deutliche Unterschiede aufweisen: Ein erfrischender Beitrag zur Genderdebatte, der den Kern emanzipatorischer Politik berührt."Wards Buch ist mutig und theoretisch fundiert - es bietet einen um fassenden, oft überraschenden und anregenden Überblick über homosexuelle Handlungen zwischen heterosexuellen Männern und ihre unterschiedlichen Bedeutungen. Kurz gesagt: Das ist cultural studies at its best." (Times Higher Education)

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Nicht schwul
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo immer Männer unter sich sind, kommt irgendwann mannmännlicher Sex ins Spiel, sei es in Studentenverbindungen, beim Militär, im Gefängnis oder einfach unter guten Kumpels. Handelt es sich dabei um Ausrutscher, die nichts zu bedeuten haben, oder um eine unverzichtbare "Zutat" zur heterosexuellen Persönlichkeit?Jane Ward zeigt, dass die Begriffe hetero- und homosexuell nur wenig über Art und Ausmaß der tatsächlich praktizierten Sexualität aussagen, ja, dass diese streng binäre Unterscheidung der Realität nicht wirklich gerecht wird. Auch wenn amerikanische und europäische Männlichkeiten offenbar deutliche Unterschiede aufweisen: Ein erfrischender Beitrag zur Genderdebatte, der den Kern emanzipatorischer Politik berührt."Wards Buch ist mutig und theoretisch fundiert - es bietet einen um fassenden, oft überraschenden und anregenden Überblick über homosexuelle Handlungen zwischen heterosexuellen Männern und ihre unterschiedlichen Bedeutungen. Kurz gesagt: Das ist cultural studies at its best." (Times Higher Education)

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Verhaltenskodex
21,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 74. Kapitel: Zehn Gebote, Politische Korrektheit, Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union, Mensur, Duell, Bier-Comment, Pronominale Anredeform, Verschwiegenheitspflicht, Edler Achtfacher Pfad, Eid des Hippokrates, Bushido, Global Compact, Eingeschworene Jungfrau, Regula Benedicti, Pressekodex, European Code against Cancer, Alternative Zehn Gebote, Handwerkerehre, Zwölf ethische Grundsätze der Bahai, Manifest Globales Wirtschaftsethos, Vinayapitaka, Omertà, Nürnberger Kodex, Parelli Natural Horsemanship, Zehn Gebote der sozialistischen Moral und Ethik, Common Code for the Coffee Community, Denkverbot, Internationale Journalisten-Föderation, Coramage, Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten, Pokeretikette, Health On the Net Foundation, Ordnungsruf, Burgfrieden, Eid des Sokrates, Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken, Ehrenkodex für die österreichische Presse, Standesvertretung, Kai, Artikelbrief, Ham Spirit. Auszug: Eine Mensur ist ein traditioneller, streng reglementierter Fechtkampf zwischen zwei männlichen Mitgliedern verschiedener Studentenverbindungen mit scharfen Waffen. Der fechttechnische Fachbegriff Mensur (von lateinisch mensura, Abmessung ) bezeichnet seit dem 16. Jahrhundert einen festgelegten Abstand der Fechter zueinander. Mensuren werden von vielen Verbindungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie einigen wenigen in Belgien und im Baltikum gefochten, je nach Hochschulort mit Korbschlägern bzw. Glockenschlägern. Die Fechter sind heute bis auf Teile ihres Kopfes und Gesichts vor Verletzungen geschützt. Gegebenenfalls dabei entstehende Narben heißen Schmisse. Theodor Körner stellte für sich in seiner Freiberger Studienzeit (1808-10) das System der Hiebe auf, aus dem sich die einzelnen Hiebarten ersehen lassenDas Mensurfechten ist weder Sport noch Duell, hat aber mit beiden Formen menschlichen Kräftemessens Gemeinsamkeiten. Wie beim Sport geht es nicht um das Austragen persönlicher Differenzen; ein gewisses Vertrauen zueinander ist für ein Paukverhältnis sogar nötig. Allerdings kennt eine Mensur keine Gewinner oder Verlierer. Wichtiger als ein Sieg ist die aufrechte Teilnahme , das Durchhalten und die Beherrschung von Affekten (siehe auch: Contenance). Die Leistung jedes teilnehmenden Fechters des Paukanten wird unabhängig von der Leistung seines Gegners bewertet: etwa nach Stand, Moral und Technik. Dies nimmt der Mensurconvent vor: ein Gremium, das aus allen anwesenden Corps- bzw. Bundesbrüdern, also anderen Mitgliedern der Studentenverbindung, des jeweiligen Paukanten besteht, die die Mensur vollständig gesehen haben. Wie das Duell ist die Mensur ein Zweikampf von Männern, bei dem es darauf ankommt, nicht zurückzuweichen und diese Kampfsituation trotz möglicher Verwundung diszipliniert und ohne äußere Anzeichen von Furcht durchzustehen. Das Einüben von Tapferkeit durch Überwinden der eigenen Furcht ist das eigentliche Ziel, sodass ein Zurüc

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Verhaltenskodex
21,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 74. Kapitel: Zehn Gebote, Politische Korrektheit, Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union, Mensur, Duell, Bier-Comment, Pronominale Anredeform, Verschwiegenheitspflicht, Edler Achtfacher Pfad, Eid des Hippokrates, Bushido, Global Compact, Eingeschworene Jungfrau, Regula Benedicti, Pressekodex, European Code against Cancer, Alternative Zehn Gebote, Handwerkerehre, Zwölf ethische Grundsätze der Bahai, Manifest Globales Wirtschaftsethos, Vinayapitaka, Omertà, Nürnberger Kodex, Parelli Natural Horsemanship, Zehn Gebote der sozialistischen Moral und Ethik, Common Code for the Coffee Community, Denkverbot, Internationale Journalisten-Föderation, Coramage, Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten, Pokeretikette, Health On the Net Foundation, Ordnungsruf, Burgfrieden, Eid des Sokrates, Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken, Ehrenkodex für die österreichische Presse, Standesvertretung, Kai, Artikelbrief, Ham Spirit. Auszug: Eine Mensur ist ein traditioneller, streng reglementierter Fechtkampf zwischen zwei männlichen Mitgliedern verschiedener Studentenverbindungen mit scharfen Waffen. Der fechttechnische Fachbegriff Mensur (von lateinisch mensura, Abmessung ) bezeichnet seit dem 16. Jahrhundert einen festgelegten Abstand der Fechter zueinander. Mensuren werden von vielen Verbindungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie einigen wenigen in Belgien und im Baltikum gefochten, je nach Hochschulort mit Korbschlägern bzw. Glockenschlägern. Die Fechter sind heute bis auf Teile ihres Kopfes und Gesichts vor Verletzungen geschützt. Gegebenenfalls dabei entstehende Narben heißen Schmisse. Theodor Körner stellte für sich in seiner Freiberger Studienzeit (1808-10) das System der Hiebe auf, aus dem sich die einzelnen Hiebarten ersehen lassenDas Mensurfechten ist weder Sport noch Duell, hat aber mit beiden Formen menschlichen Kräftemessens Gemeinsamkeiten. Wie beim Sport geht es nicht um das Austragen persönlicher Differenzen; ein gewisses Vertrauen zueinander ist für ein Paukverhältnis sogar nötig. Allerdings kennt eine Mensur keine Gewinner oder Verlierer. Wichtiger als ein Sieg ist die aufrechte Teilnahme , das Durchhalten und die Beherrschung von Affekten (siehe auch: Contenance). Die Leistung jedes teilnehmenden Fechters des Paukanten wird unabhängig von der Leistung seines Gegners bewertet: etwa nach Stand, Moral und Technik. Dies nimmt der Mensurconvent vor: ein Gremium, das aus allen anwesenden Corps- bzw. Bundesbrüdern, also anderen Mitgliedern der Studentenverbindung, des jeweiligen Paukanten besteht, die die Mensur vollständig gesehen haben. Wie das Duell ist die Mensur ein Zweikampf von Männern, bei dem es darauf ankommt, nicht zurückzuweichen und diese Kampfsituation trotz möglicher Verwundung diszipliniert und ohne äußere Anzeichen von Furcht durchzustehen. Das Einüben von Tapferkeit durch Überwinden der eigenen Furcht ist das eigentliche Ziel, sodass ein Zurüc

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Eigentumsverhältnisse an Corpshäusern des grüne...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit geht es um eine Gruppe, die zwar vaterländisch orientiert war, die sich aber gleichwohl der Gleichschaltung durch die NSDAP und durch den von ihr gesteuerten Staat widersetzte und deshalb in Misskredit geriet: Der Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV). Ziel diese Untersuchung ist es, die historisch entwickelten Eigentumsverhältnisse der zahlreichen Corpshäuser des grünen Kreises des KSCV darzustellen. Solche grünen Corps sind unpolitische schlagende Studentenverbindungen, die sich Werten wie Freundschaft, Freiheit, Demokratie, Toleranz und Ehre verpflichtet fühlen. Es werden die Kriterien für die Geltendmachung von Restitutionsansprüchen erläutert. Voraussetzung für solche Ansprüche ist eine kollektive und/oder individuelle Verfolgung. Im Ergebnis wird eine Verfolgung bejaht. Im folgenden wird die individuelle Verfolgung der 16 Corps dargestellt, wobei in 8 Fällen ein Restitutionsverfahren hätte erfolgreich sein müssen. Das abschließende Kapitel versucht, die Restitutionsgesetzgebung zusammenzufassen und die verschiedenen zeitlichen Ansätze zur Lösung der Resolutionsproblematik vergleichend darzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Boo Boo Boo 1999 - 2009
16,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die Abenteuer in München und der Welt von Johann Friedrich Maria von und zu Zett !Tagebuchartig, nachdenklich, mal verständnisvoll, mal schimpfend berichtet "J.F.M. von und zu Zett" von seinen Erlebnissen der Jahre 1999 bis 2009 in München, Europa und dem Orient. Außerdem finden Sie am Ende des Buches zwei bisher unveröffentlichte, wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Safavidisches Persien und Mogul Indien des 16. und 17. Jahrhunderts. Also ein Buch, dass ca. 140 Seiten unterhält und 50 Seiten weiterbildet und obendrauf gibts für alle dann noch einen Bücher Kanon von J.F.M. von und zu Zett, damit Sie endlich auch mal etwas zu erzählen haben und sich 'guter Literatur' bedienen! Jawohl ! Alles in einem Topf. Das kann man doch nicht machen ! Doch kann man ! Viel Spass und gute Unterhaltung !Lassen Sie sich begeistern und fangen Sie an..einmal über IHR eigenes Leben nachzudenken.Ein Buch über:• Münchner Partyleben• Studentenverbindungen• Orientreisen und Orientalistik in Deutschland• Porno, Prüderie und Gesellschaft• Den Pakt der Großeltern mit den Enkeln• Den neuen Osten (Tschechien + Slowakei)• Sinn und Unsinn des Lebens„.sarkastisch-provokante, naiv-träumerische Gedanken.“, Ein Buch, dass man hasst oder das einem aus der Seele spricht !

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
"Brüder lärmet, trinkt und schwärmet"
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1880 bis 1925 - in jenem Zeitraum korporationsstudentischer Blütezeit prägten Studentenverbindungen das Bild traditioneller Universitätsstädte ebenso wie die Inhalte sogenannter "Studentenromane": eine Gattungsform mediokren Niveaus im Dienste der Verklärung wilhelminischer Burschen-ideale? Oder literaturhistorisch bisher unerschlossenes Zeitzeugnis verborgener Facetten der Burschen(selbst)herrlichkeit?Anhand einer Auswahl von 30 repräsentativen Werken - unter anderen auch jenen von Walter Bloem - wird die Romanform gattungstheoretisch definiert und auf wiederkehrende Merkmale untersucht. Thematische Einzelbetrachtungen widmen sich zum einen korporationsimmanenten Bezügen wie den Fecht- und Trinkritualen, zum anderen sind sie soziohistorisch verortet, wobei das Verhältnis zu Frauen und Sexualität sowie zu jüdischen Kommilitonen Schwerpunkte bilden. Zuletzt wird die in den Werken präsentierte Rezeption des Weltkrieges ausgewertet, um ebenso deren realhistorische Tragfähigkeit zu diskutieren.In den Romanen zeichnet sich ein Darstellungsspektrum ab, das neben wohlwollend-selektiven auch reflexiv-kritische Betrachtungen korporationsspezifischer und allgemein-gesellschaftlicher Tendenzen umfasst und einen bislang unterschätzten literaturgeschichtlichen Gehalt offenbart.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot