Ihr Studentenverbindungen Shop

Schlagende und nichtschlagende Studentenverbind...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlagende und nichtschlagende Studentenverbindungen in Niederösterreich nach 1945 im Vergleich ab 6.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
"Brüder lärmet, trinkt und schwärmet"
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1880 bis 1925 - in jenem Zeitraum korporationsstudentischer Blütezeit prägten Studentenverbindungen das Bild traditioneller Universitätsstädte ebenso wie die Inhalte sogenannter "Studentenromane": eine Gattungsform mediokren Niveaus im Dienste der Verklärung wilhelminischer Burschen-ideale? Oder literaturhistorisch bisher unerschlossenes Zeitzeugnis verborgener Facetten der Burschen(selbst)herrlichkeit?Anhand einer Auswahl von 30 repräsentativen Werken - unter anderen auch jenen von Walter Bloem - wird die Romanform gattungstheoretisch definiert und auf wiederkehrende Merkmale untersucht. Thematische Einzelbetrachtungen widmen sich zum einen korporationsimmanenten Bezügen wie den Fecht- und Trinkritualen, zum anderen sind sie soziohistorisch verortet, wobei das Verhältnis zu Frauen und Sexualität sowie zu jüdischen Kommilitonen Schwerpunkte bilden. Zuletzt wird die in den Werken präsentierte Rezeption des Weltkrieges ausgewertet, um ebenso deren realhistorische Tragfähigkeit zu diskutieren.In den Romanen zeichnet sich ein Darstellungsspektrum ab, das neben wohlwollend-selektiven auch reflexiv-kritische Betrachtungen korporationsspezifischer und allgemein-gesellschaftlicher Tendenzen umfasst und einen bislang unterschätzten literaturgeschichtlichen Gehalt offenbart.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Eigentumsverhältnisse an Corpshäusern des grüne...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit geht es um eine Gruppe, die zwar vaterländisch orientiert war, die sich aber gleichwohl der Gleichschaltung durch die NSDAP und durch den von ihr gesteuerten Staat widersetzte und deshalb in Misskredit geriet: Der Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV). Ziel diese Untersuchung ist es, die historisch entwickelten Eigentumsverhältnisse der zahlreichen Corpshäuser des grünen Kreises des KSCV darzustellen. Solche grünen Corps sind unpolitische schlagende Studentenverbindungen, die sich Werten wie Freundschaft, Freiheit, Demokratie, Toleranz und Ehre verpflichtet fühlen. Es werden die Kriterien für die Geltendmachung von Restitutionsansprüchen erläutert. Voraussetzung für solche Ansprüche ist eine kollektive und/oder individuelle Verfolgung. Im Ergebnis wird eine Verfolgung bejaht. Im folgenden wird die individuelle Verfolgung der 16 Corps dargestellt, wobei in 8 Fällen ein Restitutionsverfahren hätte erfolgreich sein müssen. Das abschließende Kapitel versucht, die Restitutionsgesetzgebung zusammenzufassen und die verschiedenen zeitlichen Ansätze zur Lösung der Resolutionsproblematik vergleichend darzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung der Burschenschaften an der Uni...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Essay aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Gründung und Anfangsjahre der Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Noch heute sind Studentenverbindungen ein fester Bestandteil der inhomogenen Studentenschaft der Universität Bonn. Ihr heutiger Einfluss ist jedoch deutlich geringer, als noch Ende des 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts, als noch über die Hälfte aller Studenten korporiert waren. Auch die Übrigen, die sogenannten 'Freistudenten', nahmen die Verbindungen als ihren gesellschaftlichen Mittelpunkt wahr; denn wenn man nicht selbst Mitglied war, kannte man mit grosser Wahrscheinlichkeit einen Kommilitonen, der 'aktiv' war und gastierte des Öfteren bei einer Studentenverbindung, welche zu Beginn des 19. Jahrhunderts ausschliesslich als Landsmannschaften auftraten. Sie dienten dazu, heimatliches Brauchtum zu pflegen, Mitgliedern in der Fremde Schutz zu gewähren, und diese zu einem sittlichen, wissenschaftlichen und ehrenhaften Leben zu erziehen. Die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gegründeten Burschenschaften setzten sich vor allem für liberale, bürgerliche Freiheitsrechte und die Einigung Deutschlands ein. Unter dem Zeichen der letzten Forderung hatten sie ebenso das Ziel, die gesamte Studentenschaft einer Universität in einer Verbindung zu vereinen. Dies zeigt allein schon der gewählte Name. Anders als die Landsmannschaften und Corps, welche sich nach einzelnen deutschen Regionen benannten (z.B. Rhenania für Studenten aus dem Rheinland, Guestphalia für Westfalen) und damit symbolisch für die Kleinstaaterei standen, bezeichnete sich diese neue Form der Verbindung nach der damals üblichen Bezeichnung für einen Studenten: Bursch. Somit meinte Burschenschaft ursprünglich nichts anderes als Studentenschaft. Das vorliegende Essay soll einen knappen Überblick, angefangen bei der Bonner Universitätsgründung und mit den Revolutionsjahren 1848/49 endend, über die burschenschaftliche Bewegung in Bonn ermöglichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Horror House Box DVD-Box
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Across the Hall (FSK 16 / 89 Min.)Terry folgt seiner Verlobten June in ein schäbiges Hotel, in dem sie mit einem offensichtlichen Liebhaber eingecheckt hat. Er ruft seinen besten Freund Julian an, um ihm zu erzählen, was passiert ist. Julian gerät in Panik, denn Terry hat vor, seine Verlobte und ihren Lover zu überraschen und umzubringen. Er steht bereits betrunken auf dem Hotelflur und wartet, bis die beiden aus dem Zimmer kommen. Julian setzt jetzt alles daran, die Katastrophe zu verhindern, nicht zuletzt weil er derjenige ist, mit dem June eingecheckt hat...-> The Amityville Haunting (FSK 16 / 83 Min.)Trotz der grausamen Vorgeschichte des Hauses, bezieht Familie Benson das berüchtigte "Amityville" - Spukhaus, indem Jahrzehnte zuvor ein blutiges Familienmassaker stattfand. -Nach anfänglichen unerklärbaren Phänomenen freundet sich die 6jährige Tochter Melanie mit einem imaginären Freund namens "John" an, der ihr erzählt, dass er seit sehr langer Zeit in dem alten unheimlichen Haus leben würde. Doch niemand will dem kleinen Mädchen so recht Glauben schenken. Als der Vater, nach diversen seltsamen Vorfällen besorgt um das Wohl seiner Kinder ist, lässt er überall im Haus Überwachungskameras installieren und muss aufgrund der Videoaufzeichnungen erschreckt feststellen, dass an den alten Spukgeschichten über das alte Gemäuer wesentlich mehr dran ist, als irgendjemand erahnen konnte. Bald geht es nur noch ums nackte Überleben.-> Bloody Cottage in the Forest (FSK 16 / 91 Min.)Eigentlich hat sich die Gruppe von jungen Leuten die Ferien ganz anders vorgestellt. Doch die einsame Hütte mitten im Wald, wo sie glaubten, eine tolle Party feiern zu können, wird zur tödlichen Falle. Mike ahnt als erster die Gefahr. Doch niemand glaubt ihm. Erst als das erste Pärchen spurlos verschwindet und eines der Mädchen von einem krakenähnlichen Ungeheuer angegriffen wird, begreifen sie, wie ausweglos ihre Situation ist. Unbarmherzig schlägt das Monster zu. Den ekligen grünen Schleim, den es absondert, macht zudem jeden, der damit in Berührung kommt, ebenfalls zu einem gnadenlosen Killer. Einer nach dem anderen muss daran glauben, bis Mike endlich die Lösung findet. Aber kann er dieses mordende Monster noch rechtzeitig stoppen?-> A Haunting in Salem (FSK 16 / 80 Min.)Polizist Wayne Downs und seine Familie hatten zuletzt keine ganz leichte Zeit, weshalb sie nun froh sind über Waynes Engagement als neuer Sheriff in der kleinen, aber traditionsreichen Ostküstenstadt Salem. Dort fanden vor langer Zeit mal Amerikas letzte offizielle Hexenprozesse statt, und nun spuken deren Geister ausgerechnet in jenem Haus, das seit jeher von den Stadtoberen immer wieder dem aktuellen Sheriff zur Verfügung gestellt wird. Natürlich sagen sie Wayne nicht, dass sein Vorgänger hier schon mit seiner Familie starb. Soll er es doch selbst herausfinden.. -> A Haunting of Winchester House (FSK 16 / 85 Min.)Eine Familie zieht in das alte Winchester Herrenhaus, um dieses für mehrere Monate als Hausmeister zu betreuen. Aber schon bald werden sie durch rachsüchtige Poltergeister terrorisiert und die Tochter wird auf mysteriöse Weise entführt. Um diesen furchteinflößenden Umständen auf den Grund zu gehen, stellen sie Recherchen über das Haus an und mit der Hilfe eines paranormalen Ermittlungsbeamten versuchen sie das dunkle Geheimnis des Hauses aufzudecken. Nach und nach wird klar, warum das Haus den Ruf hat, einer der schrecklichsten Plätze in Amerika zu sein.-> The Haunting of Whaley House (FSK 16 / 86 Min.):Die junge und hübsche Penny Abbot arbeitet im Whaley House in San Diego als Tour-Guide. Das Haus gilt als das schlimmste Geisterhaus in Amerika. Penny glaubt nicht an Geister und nimmt ihren Job auch nicht wirklich ernst. Nur ihre Freunde aus der Stadt sind fasziniert vom vermeintlichen Spukhaus. Des halb beschließt die Gruppe, eine Mutprobe zu wagen und dort nachts einzubrechen. Das Unterfangen entpuppt sich als komplettes Horrorszenario, denn in dem Haus regt sich nachts tatsächlich etwas Unheimliches. Können die Freunde dem Spuk entkommen oder müssen sie für ihre Naivität und Respektlosigkeit den ultimativen Preis bezahlen?-> Evil Born (FSK 18 / 80 Min.):12. Dezember 2012: Veronica Alvarez (Sara Malakul Lane) liegt seit über 27 Stunden in den Wehen, doch das Baby will einfach nicht kommen. Letztendlich entscheidet sich der Arzt das Kind mit einem Kaiserschnitt zu holen. Nach der Geburt scheint Sebastian zunächst wie ein ganz normaler kleiner Junge aufzuwachsen. Doch seltsamer Weise häufen sich immer mehr die plötzlichen Todesfälle unter den Personen, die Kontakt mit dem Jungen hatten. Und wer ist der mysteriöse, dunkelhaarige Fremde (Jesus Guevara), der sich so interessiert an Sebastian zeigt? So schrecklich es ist, Veronica und Ihr Mann Carlos müssen alsbald erkennen, das ihr kleiner Sohn die Ausgeburt der Hölle ist. -> Ghost Horror House -The Leroux Spirit Massacre (FSK16 / 80 Min.):Die Leroux Universität ist eine der renommiertesten Schulen an der Ostküste der USA und ihre Studentenverbindungen sind im ganzen Land bekannt und berüchtigt. Während der jährlichen Halloween-Party kämpfen dann auch drei neuen Studentinnen um die Aufnahmen in eine Schwesternschaft: Die Kandidaten sind die exzentrische Daria, die morbide Sarah und die mausgraue Eva. Ihre erste Aufgabe ist es, der örtlichen Bruderschaft das Maskottchen - "Den Geist von Leroux" - zu stehlen. Den Mädchen gelingt die Aufgabe und sie bringen den Geist zurück zur Party. Danach passieren jedoch seltsame Dinge. Aber da mit viel Alkohol und Drogen gefeiert wird, misst den paranormalen Erscheinungen niemand wirklich Bedeutung bei. Nur die drei "Neuen", versuchen den Geschehnissen im Haus auf den Grund zu gehen. Doch schon bald merken sie, dass es bereits zu spät ist und das sie gefangen sind, in diesem dämonischen Haus.-> Shining - Die Entscheidung (FSK 16 / 74 Min.):Sechs Freunde fahren zu einer entlegenen Berghütte, um dort ein langes Wochenende zu verbringen. Als ein gewaltiger Schneesturm losbricht, wird die Gruppe von der Außenwelt abgeschnitten. Was die Freunde nicht wissen ist, dass im Jahre 1846 bereits schon einmal Menschen in der Hütte feststeckten, die bald dem Wahnsinn verfielen und sich gegenseitig auffraßen. Sind die Gestalten, die sie nachts im Schnee sehen die Geister der Toten, oder verlieren die Freunde den Verstand und das Drama nimmt erneut seinen Lauf?

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Golinski:Die Studentenverbindungen in F
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder, Autor: Golinski, Ludwig, Verlag: Inktank publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 116, Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Informationen: Paperback, Gewicht: 184 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Von Professorenzirkeln, Studentenkneipen und ak...
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die gesellschaftliche Stellung der Universitäten, ihr politisches Selbstverständnis, ihr Prestige und ihre Rolle als Deutungsmacht gründeten sich stets auf einen Unterbau aus geselligen Strukturen. Die moderne Massenuniversität kennt jedoch eine andere Geselligkeitskultur als ihre Vorläufer, die man im Humboldt'schen Geist als erhabene Stätte der forschenden Welterklärung angesehen hat. Der Band untersucht Formen universitärer Geselligkeit vom professoralen Habitus und dem elitären Student-Sein früherer Zeiten bis zum heutigen Selbstverständnis einer kundenorientierten Ausbildungsanstalt, die zunehmend Dienstleistungscharakter hat. Professorenvilla und Studentenverbindungen haben als Markenzeichen ausgedient. Pendlertum, passgenaues berufsstrategisches Networking und Tagungstourismus prägen die universitären Geselligkeiten neuen Typs. Aber auch Präsenzvorschriften für Professoren wie der nordrhein-westfälische 'Sitzarsch-Erlass', der Geselligkeit verordnen wollte, gehören der Vergangenheit an.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Schröfl Altherrenjagd
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.07.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Ein Bierkrimi, Der Sanktus muss ermitteln 2 - Kriminalromane im GMEINER-Verlag, Autor: Schröfl, Andreas, Verlag: Gmeiner-Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alfred Sanktjohanser // Bayern // »der Sanktus« // Deutschland // Erziehung // Geocaching // Internet // Kind // München // Münchner Um // Netzwelt ) // Regiokrimi // Regionalkrimi // Santkus // Starnberger See // Studentenverbindung // Studentenverbindungen // Zeitgenössischer Kriminalroman // 2. Fall, Altersangabe: Lesealter: 16-99 J., Produktform: Kartoniert, Umfang: 313 S., Seiten: 313, Format: 2.4 x 20 x 12 cm, Gewicht: 324 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
»Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!«
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!' beleuchtet die Denk- und Handlungsweisen der durch die Niederlage 1918 zu politischer und gesellschaftlicher Neuorientierung gezwungenen Heidelberger Studentenverbindungen und ihrer Mitglieder in den frühen und mittleren Jahren der Weimarer Republik. Die mit einem Fokus auf die in Heidelberg studierenden Mitglieder verfasste Arbeit basiert auf umfangreichem, weitestgehend unveröffentlichtem Quellenmaterial aus den Archiven der Heidelberger Studentenverbindungen. Neben der Untersuchung wichtiger Fragestellungen wie Antisemitismus, Hochschulpolitik, dem Widerspruch von Staatsloyalität und Antirepublikanismus, des Verhältnisses zum Nationalsozialismus und den Verflechtungen von Korporationen, Professoren und Universität gibt sie auch Einblick in die alltäglichen Lebensbereiche der Verbindungsstudenten in Zeiten von Niederlage, Umbruch und Neuanfang.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Antisemitische Feindbilder
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Jahren 1890-1914 herrschte eine explosive Lage innerhalb der Studentenschaft der Universität Wien. Die Studentenschaft war in drei größere Gruppen geteilt. Es existierten deutschnationale, katholische und jüdische Studentenverbindungen und Burschenschaften, die gegenseitig im Konflikt lagen. Der akademische Antisemitismus, der bereits 1875 seinen Anfang nahm, war an der Universität Wien stark vertreten, sodass es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen deutschnationalen und jüdischen Studenten kam. Diese Arbeit untersucht die Berichterstattungen über antisemitische Ereignisse und diverse Konflikte. Hierbei wird eine Metaphernanalyse angewendet, um die Darstellung der jüdischen Studentenschaft in ausgewählten österreichischen Tageszeitungen, die sich politisch abgrenzen, zu untersuchen. Gesucht und analysiert werden vor allem antisemitische Feindbilder. Vom "Deutschen Volksblatt" wurde die jüdische Studentenschaft als "Universitätsisrael" und jüdische Studenten als "Judenjüngels" und "Universitätsjuden" bezeichnet. Die "Neue Freie Presse" bezeichnete im Gegensatz dazu die deutschnationale Studentenschaft sarkastisch als "deutschnationale Helden" und "germanische Jünglinge".

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Vivat Academia! (Die Trilogie - 3 Romane in ein...
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: 'Und so kann ich denn Ihnen, lieben Schüler - so will ich Sie nun heute zum letztenmal nennen - zum Schluss nur noch einmal dasselbe zurufen, wie heute morgen in der Aula, als wir Sie mit unseren besten Segenswünschen von der Anstalt entliessen: Vergessen Sie im Drange, in den Versuchungen des Lebens, denen Sie nun entgegengehen, wo nicht mehr die Hand Ihrer Lehrer und Erzieher Sie leitet, vergessen Sie da niemals die guten Grundsätze, die bisher Ihr Leben bestimmt haben. Und wenn die bösen Buben, die nicht lange auf sich warten lassen werden, kommen werden und locken - Ppp -' das Auge des Herrn Direktors flog mit einem halb spöttischen, halb verächtlichen Blick hinüber zu den vereinzelten Trägern von Studentenmützen an der Abiturientenkneiptafel - 'dann folgen Sie ihnen nicht, dann legen Sie mutig Zeugnis ab für Ihre sittlichen Anschauungen, die wir in Ihnen grossgezogen und gekräftigt haben. Bleiben Sie standhaft, bleiben Sie treu, bleiben Sie fromm - ja fromm!' Der Redner schlug mit grimmigem Pathos, wie er es von den Schulandachten her gewöhnt war, mit den hocherhobenen Fäusten auf den Tisch, dass die Biergläser klapperten, - 'damit die Freiheit, der Sie nun entgegengehen, Ihnen nicht zum Unheil wird, nicht zum Verderben an Leib und Seele! - - Na, und nun,' das verkniffene, faltenreiche, glattrasierte Antlitz verzog sich zu einem sauersüssen Lächeln, 'meine Herren Muli, muss ich Ihnen ja wohl auch noch nach akademischem Brauche meine Jlückwünsche darbringen. Soll wohl jar einen Salamander reiben - Ppp - was?' Paul Grabein (1869-1945) war ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Beamter. Nachdem er als Student in Berlin und in Jena Mitglied der Landsmannschaften Guilelmia und Saxo-Suevia geworden war, spielten zahlreiche seiner Werke im Milieu der Studentenverbindungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Studentenverbindungen
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Studentenverbindungen ab 39 € als Taschenbuch: Zwischen Tradition und Moderne. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht