Ihr Studentenverbindungen Shop

Von Professorenzirkeln, Studentenkneipen und ak...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesellschaftliche Stellung der Universitäten, ihr politisches Selbstverständnis, ihr Prestige und ihre Rolle als Deutungsmacht gründeten sich stets auf einen Unterbau aus geselligen Strukturen. Die moderne Massenuniversität kennt eine andere Geselligkeitskultur als ihre Vorläufer, die man im Humboldt'schen Geist als erhabene Stätte der forschenden Welterklärung angesehen hat. In früheren Zeiten führten der professorale Habitus und das elitäre Student-Sein zu anderer Geselligkeit als das heutige Selbstverständnis einer kundenorientierten Ausbildungsanstalt, die zunehmend Dienstleistungscharakter hat. Professorenvilla und Studentenverbindungen haben als Markenzeichen ausgedient. Pendlertum, passgenaues berufsstrategisches Networking und Tagungstourismus prägen die universitären Geselligkeiten neuen Typs. Aber auch Präsenzvorschriften für Professoren wie der nordrhein-westfälische "Sitzarsch-Erlass", der Geselligkeit verordnen wollte, gehören der Vergangenheit an.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Tharandt
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Führer durch Tharandt und seine Umgebungen und ein Abriss seiner Geschichte bis zum Jahre 1866. Tharandt wurde erstmals indirekt in einer Urkunde von 1216 erwähnt, als sich ein markgräflich-meißnischer Vasall namens Boriwo de Tarant nach der dortigen Wehranlage nennt. Die erste Burg Tharandt hatte Markgraf Dietrich der Bedrängte offensichtlich errichten lassen, um den Siedelzug der Burggrafen von Dohna im Weißeritz- und Müglitzgebiet zurückzudrängen. Tharandt war bis 1568 und ab 1827 Sitz des Amtes Grillenburg-Tharandt. Nach der Verlegung seiner privaten Forstlehranstalt im Jahr 1811 von Zillbach in Thüringen nach Tharandt (ab 1816 Königlich-sächsische Forstakademie) durch Heinrich Cotta wurde Tharandt zur Gelehrten- und Studentenstadt. Bäcker und Fleischer, Schneider und Schuhmacher, nicht zuletzt die Wirte profitierten von dieser Entwicklung. Auch Studentenverbindungen entstanden in Tharandt, vor allem akademische Jagdkorporationen. (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1866.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Academia (Zeitschrift)
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Academia ist seit 1888 bis heute die Verbandszeitschrift des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV), die im zweimonatigen Rhythmus erscheint. Die erste Ausgabe der "Academia" erschien am 20. Mai 1888 auf Initiative von Dr. Hermann-Joseph Wurm. Wurm über den Sinn und Zweck der Academia in der ersten Ausgabe 1888: "Da die Academia nur den Interessen des CV dienen soll, so selbstverständlich Politik und Polemik in ihr keine Stelle finden. So möge sie denn hinausziehen, Kunde zu bringen von Leben und Streben im CV, beizutragen zum treuen Zusammenhalten aller Cartellbrüder zu helfen zum Vivat, Crescat, Floreat Cartellverband !" Weiter erläutert Wurm: "Die Academia entstand nicht aufgrund eines Beschlusses des CV, sondern ist ein reines Privatvergnügen von mir."[1] Gedruckt wurde die erste Ausgabe in der Buchbinderei Franz Quick in Warburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Sprache der Studentenverbindungen - nationalist...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache der Studentenverbindungen - nationalistisch geprägte Sprachnormen ab 12.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Best Of Hollywood: 2 Movie Collection 15: Stomp...
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Stomp the Yard Der Tod seines jüngeren Bruders hat den 19-jährigen L.A. Street Dancer DJ völlig aus der Bahn geworfen. Er lebt auf der Straße und bringt sich selbst in Schwierigkeiten. Nach einem Prozess vor einem Jugendgericht wacht DJ auf und beschließt an die Truth Universität nach Atlanta zu gehen. Dort angekommen wird der gute Tänzer von gleich zwei Studentenverbindungen heftig umworben. DJ soll für sie an einem namhaften Tanz-Wettbewerb teilnehmen. Beide Bruderschaften sind unbedingt auf DJs ausdrucksstarke Dance-Moves angewiesen, um den heiß begehrten Wettbewerb zu gewinnen. Laufzeit: 110 Min. Produktionsjahr: 2007 Regie: Sylvain White Darsteller: Laz Alonso, Oliver Ryan Best, Chris Brown, Meagan Good, Darrin Dewitt Henson, Justin Hires, Harry Lennis, Allan Louis, Ne-Yo, Valerie Pettiford, Columbus Short, Brian White, Jeremaine Williams Street Style In der Hood bestreiten die beiden besten Freunde David und Elgin erfolgreich sogenannte Dance-Offs, Streetstyle-Tanzduelle. Als David mit Elgins Schwester anbandelt, seinen Freund bei einem Drogenkurier-Auftrag hängen lässt und er ausgeraubt wird, droht ihre Freundschaft zu zerbrechen. Doch nur gemeinsam können sie einen von MTV gesponserten Tanzwettbewerb und die 50.000 Dollar Siegesprämie gewinnen, die Elgin den Drogenbossen schuldet. Laufzeit: 91 Min. Produktionjahr: 2004 Regie: Chris Stokes Darsteller: Jennifer Freeman, Marques Houston, J-Boog, Omarion

Anbieter: reBuy
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Aenania
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Aenania zu München (K.D.St.V. Aenania) ist eine 1851 in München gegründete, farbentragende, nichtschlagende Studentenverbindung und ist Gründungsmitglied des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV). Aenania hat die amtliche Nummer 1 unter den Cartellverbindungen. Ihre offizielle Abkürzung lautet: Ae. Aenanias Farben sind (dunkel-) grün-weiß-gold. Die Fuchsenfarben sind grün-gold.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Die Supertrottel (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eierkopf Lewis (Robert Carradine) fährt zusammen mit ein paar anderen Studenten als Vertreter ihres Colleges zum Jahrestreffen der Studentenverbindungen nach Florida. Dort treffen sie erneut auf ihre...

Anbieter: Video Buster
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Adolf Gröber
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf Gröber ( 11. Februar 1854 in Riedlingen, 19. November 1919 in Berlin) war ein deutscher Jurist und Politiker (Zentrum). Nach dem Abitur 1872 in Stuttgart studierte Gröber in Tübingen, Leipzig und Straßburg Jura. Er war jeweils aktives Mitglied von Katholischen Studentenverbindungen im KV: in Tübingen bei der Alamannia, in Leipzig bei der Teutonia, die er mitgründete, und in Straßburg bei der Frankonia. Das Referendariat leistete er in Rottweil ab. Zunächst arbeitete er als Amtsrichter in Neresheim und Saulgau, bevor er Staatsanwalt in Rottweil und dann in Ravensburg wurde. Seit den 1890er Jahren war Landgerichtsrat in Schwäbisch Hall und später Landgerichtsdirektor in Heilbronn. Von 1890 bis zu seinem Tode gehörte er dem Vorstand des Volksvereins für das katholische Deutschland an. Er war Präsident der Deutschen Katholikentage 1896 in Dortmund und 1906 in Essen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Caddyshack - Wahnsinn ohne Handicap
12,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Greenkeeper Carl Spackler macht mobil für den Dritten Weltkrieg - gegen eine Taschenratte. Der aufgeblasene Richter Smails spielt auf Sieg, während seine attraktive Nichte Lacey Underall auf ihre Art Punkte sammelt. Playboy Ty Webb perfektioniert sein Golfspiel - indem er selbst zum Ball wird. Und Club-Großmaul Al Czervik hat gerade seine 20.000-Dollar-Wette auf einen Drei-Meter-Putt verdoppelt. Wahnsinn? Nein: Caddyshack. Chevy Chase, Rodney Dangerfield, Bill Murray und Ted Knight treffen sich am Abschlag zu einer zwerchfellerschütternden Runde schlagfertiger Verrücktheiten, die den Golfsport ebenso epochal auf die Schippe nehmen wie Ich glaub, mich tritt ein Pferd die Studentenverbindungen und Police Academy die Ordnungshüter. Unter der Regie von Harold Ramis (Die schrillen Vier auf Achse, Reine Nervensache) begeistern die vier begnadeten Comedians alle Fans, indem sie total ausflippen - und hundertprozentig einlochen.

Anbieter: reBuy
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Eigentumsverhältnisse an Corpshäusern des grüne...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit geht es um eine Gruppe, die zwar vaterländisch orientiert war, die sich aber gleichwohl der Gleichschaltung durch die NSDAP und durch den von ihr gesteuerten Staat widersetzte und deshalb in Misskredit geriet: Der Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV). Ziel diese Untersuchung ist es, die historisch entwickelten Eigentumsverhältnisse der zahlreichen Corpshäuser des grünen Kreises des KSCV darzustellen. Solche grünen Corps sind unpolitische schlagende Studentenverbindungen, die sich Werten wie Freundschaft, Freiheit, Demokratie, Toleranz und Ehre verpflichtet fühlen. Es werden die Kriterien für die Geltendmachung von Restitutionsansprüchen erläutert. Voraussetzung für solche Ansprüche ist eine kollektive und/oder individuelle Verfolgung. Im Ergebnis wird eine Verfolgung bejaht. Im folgenden wird die individuelle Verfolgung der 16 Corps dargestellt, wobei in 8 Fällen ein Restitutionsverfahren hätte erfolgreich sein müssen. Das abschließende Kapitel versucht, die Restitutionsgesetzgebung zusammenzufassen und die verschiedenen zeitlichen Ansätze zur Lösung der Resolutionsproblematik vergleichend darzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
125 Jahre ACADEMIA: 1888-2013
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

„Academia“ ist die Zeitschrift des Cartellverbands der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV). Als eine Lebensäusserung des Verbandskatholizismus wurde sie 1888, kurz nach dem Ende des „Kulturkampfs“, gegründet. Heute bezieht sie als Zeitschrift eines der grössten katholischen Akademikerverbände Stellung zu politischen und kirchlichen Themen, weit über Verbandliches hinaus. Anlässlich ihres 125jährigen Bestehens beschreibt der Band die Bedeutung der traditionsreichen Publikation, deren Auflage bei 30 000 Exemplaren liegt, für Verband und Gesellschaft. Den Stimmen aus der Redaktion folgen wissenschaftliche Darstellungen zur Historie. Gefragt wird auch, welchen Platz die Themen Hochschule und katholischer Glaube in der Zeitschrift hatten und vor allem auch: in Zukunft haben werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
»Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!«
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

»Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!« ab 49 EURO Die Heidelberger Studentenverbindungen in der Weimarer Republik 1918-1929

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht